Unsere Partner


Unsere Partnerbetriebe sind regionale Landwirtschafts-, Verarbeitungs- und Handelsbetriebe, familiär geführt, die mit Leidenschaft Produkte bester Qualität herstellen.
Täglich frisch und mit großer Sorgfalt packen wir diese Produkte, deren Herkunft man schmecken kann, für dich in dein KochKistl. 
Unser Partner sind die Säulen unseres Leitsatzes: So nah wie möglich, so fern wie nötig.

 

 

BIO vom BERG ist die einzige unabhängige Erzeugermarke Mitteleuropas deren Markenführerschaft nach wie vor in den Händen der Produzenten liegt. Oberstes Ziel ist es, ein qualitativ hochwertiges und breites Sortiment an regionalen Bioprodukten anzubieten, um dadurch den Erhalt der kleinstrukturierten Tiroler Berglandwirtschaft zu fördern und einen Beitrag zum Erhalt der unvergleichlichen alpinen Kulturlandschaft zu leisten.
BIO vom BERG umfasst ein stetig wachsendes Sortiment von aktuell über 130 verschiedenen regionalen Bio-Produkten. Dazu zählen verschiedenste Weich-, Schnitt- und Hartkäsesorten, Milch, Joghurt, Butter, Eier, Fleisch- und Wurstwaren, Obst und Gemüse, Getreideprodukte, Kräuter, Blumen und Getränke.

 

 

Die ErlebnisSennerei Zillertal wird bereits in 3. Generation, von den beiden Brüdern Christian und Heinrich Kröll, geführt. Seit 1954 erzeugt der Familienbetrieb eine vielfältige Produktpalette aus Heumilch von Kuh, Schaf und Ziege. Gemeinsam mit den Zillertaler Bergbauern, setzte bereits Heumilchpionier Heinz Kröll auf regionale und transparente Kreisläufe. Eine Strategie, die nicht nur gleichbleibend hohe Produktqualität garantiert: ebenso werden die Pflege der Almen, der Schutz wertvoller Ressourcen, die Artenvielfalt und die Lebensqualität der Tiere sichergestellt.
AUS der Region, MIT der Region und FÜR die Region

 

 

 

Tiroler Vitamine tanken mit Naturprodukten aus den Tiroler Bergen. Frische Beeren direkt vom Feld und hausgemachte Produkte. Nur die besten vollreifen Früchte aus dem eigenen Obstgarten werden mit viel Liebe zu Marmelade veredelt. Würziges Kräutersalz, Ketchup und Chutneys bringen Schwung auf Ihren Tisch.

 

 

 

Romed Giner: 
Tief verwurzelt in der GenussRegion Tirol.
Wurzeln sind Lebensadern und geben Halt. „Tief verwurzelt“ bedeutet auch, zu wissen, WAS man WOFÜR tut. Giner - Obst &  Gemüse ist seit drei Generationen in Tirol im Gemüseanbau tätig. Und das schmeckt man.
Eigenproduktion & Handel mit Lebensmitteln aus Tirol
Direkt vom Feld geerntet und mit dem eigenen Fuhrpark zum Kunden – So schnell ist keiner. Der eigene Gemüseanbau, das frische Tiroler Quellwasser und das einzigartige Klima im Inntal sind entscheidend für die Qualität der Produkte.

 

 

 Seit über 100 Jahren ist das Handelshaus Wedl als verlässliches und traditionsreiches Familienunternehmen professioneller Partner für die Tiroler Gastronomie, Hotellerie und die Tiroler Bauern. Das Handelshaus Wedl fühlt sich der Regionalität verpflichtet. Die Strategie des Handelshauses Wedl ist es seit eh und je, durch Kompetenz, Service, hohe Produktqualität und Innovationsbereitschaft zu überzeugen.

 

 

Tagtäglich kümmern sich mehr als 270 Bauern liebevoll um ihre Kühe und liefern ihre frische Heumilch an die Zillertaler Heumilch-Sennerei. Die Zillertaler Heumilch-Sennerei ist eine Genossenschaft, das heißt der Betrieb ist im Eigentum der Bauern.
Die Heumilch Sennerei verarbeitet ausschließlich reinste, gentechnikfreie Heumilch von den Bergbauern des Zillertals.
Die Herstellung von Heumilch ist die ursprünglichste Form der Milchgewinnung und ist an den Lauf der Jahreszeiten angepasst. Den Sommer verbringen Heumilchkühe auf den heimischen Weiden und Almen, wo sie neben frischer Luft und klarem Wasser jede Menge saftiger Kräuter und Gräser genießen können. Auch im Winter wird ihnen Futter von höchster Qualität geboten: Sie werden mit sonnengetrocknetem Heu versorgt. Als Ergänzung erhalten sie mineralstoffreichen Getreideschrot.
Futter aus Silage wie vergorenes Gras oder vergorener Mais kommt garantiert nicht in den Trog. Die besonders schonende und extensive Wirtschaftsweise der Heumilchbauern wirkt sich außerdem positiv auf die Natur aus und trägt entscheidend zum Schutz der Umwelt und zum Erhalt der Artenvielfalt bei.

 

 

 

 

 

1960 gründete Josef Piegger Senior die Landmetzgerei Piegger in Sistrans, Tirol. Seit über 60 Jahren lebt die Metzgerei Piegger mit viel Leidenschaft das traditionelle Metzgerhandwerk. Die Liebe zum Produkt wird von Generation zu Generation weitergegeben, gleichzeitig ist diese Philosophie heute zeitgemäßer denn je.
Alle verarbeiteten Tiere stammen von kleinen, ursprünglichen Bauernhöfen aus Tirol – Massentierhaltung ist ein Fremdwort. Angelehnt an Jahrhundert alte Tradition, verbringen die Rinder den gesamten Sommer auf den Almen der Bauern. Bei praktisch unbegrenztem Auslauf suchen sich die Tiere im unverbrauchten alpinen Gelände die besten Almkräuter und Gräser auf saftigen Weideflächen selbst. Dieser natürliche Prozess sorgt für eine langsame Gewichtszunahme der Tiere. Aus diesem Grund ist das Fleisch besonders zart und die feine Marmorierung sorgt für einen einzigartigen Geschmack.
Weitere wichtige Qualitätsfaktoren sind eine besonders schonende Schlachtung, die traditionelle Verarbeitung und die optimale Reifezeit unserer Produkte. Alle Arbeitsschritte erfolgen ausschließlich an einem einzigen Ort – in der Metzgerei in Sistrans. Die Metzgerei Piegger erfüllt alle Voraussetzungen eines modernen EU-zertifizierten Betriebs, alle Metzgermeister wurden selbst ausgebildet. Nur so gelingt es dem Anspruch, Genussmomente von höchster Qualität zu liefern, gerecht zu werden.

 

 

 

Das Ziel jedes Familienmitgliedes der Familie Mair ist es, die beste Qualität von den Früchten bis in die Flasche zu wahren. So hat jeder einzelne im Hause Mair seine klare Aufgabe bei der Entstehung der über 100 Spezialitäten. Nur dadurch, dass jeder in seinem Bereich das Beste gibt, gelingt es, dass höchste Qualitätsstandards in allen Produkten gewahrt bleiben.
Ein Hauptbestandteil ihrer Philosophie ist, die Verwendung von heimischem Obst. So werden jene Früchte, welche nicht selbst angebaut werden, wie Äpfel und Birnen, aus der Genussregion Haiminger Apfel bezogen.

 

 

Recheis ist Österreichs beliebteste Nudelmarke. Seit 1889 hergestellt im Tiroler Traditionsunternehmen in höchster Qualität, traditionell mit Ei und immer wieder in neuen Formen. 
Höchste Qualität und Sorgfalt zeichnen die Produkte seit jeher aus. Qualität ist ein Anspruch, der weit über das einzelne Produkt hinausgeht. Qualität ist ein ganzheitlicher Anspruch. Das Unternehmen Recheis sieht daher seine Aufgabe darin, das ganze Können und seine Leidenschaft in die Pflege und Entwicklung von Esskultur zu investieren. Mit guten Lebensmitteln und den Mitteln für ein gutes Leben, will Recheis die Menschen zum bewussten Genießen verführen.
Recheis bekennt sich zu einem verantwortungsvollen Umgang mit Mensch und Umwelt. Diese Haltung manifestiert sich in der selektiven Auswahl heimischer Rohstoffe, der Verwendung erneuerbarer.

 

 

 

2014 gründete Cornelia Plank die TIROLER BIO PILZE in Thaur. Heute beliefert das Unternehmen als Marktführer den österreichischen Lebensmittelhandel sowie die Gastronomie täglich mit frischen, regionalen Bio-Champignons und Edelpilzen.

Der einzigartige Geschmack und die Bissfestigkeit der Bio-Pilze aus Tirol sind das Ergebnis jahrelanger Erfahrung. Neben klarer Bergluft fließen frisches Quellwasser, jede Menge Handarbeit und eine große Portion Liebe in die Pilzproduktion hinein. Das ganze Jahr über sprießen die Bio-Pilze in 12 geschützten Gewächshäusern bei optimalem Klima – hier steht Tag ein Tag aus, der Pilz im Vordergrund.

Frische, regionale Bio-Pilze in jeder Küche – zu jeder Jahreszeit. Dank innovativen Anbaumethoden wachsen in Thaur die feinsten braunen Champignons und Edelpilze auf kleinstem Raum. Bodenschonend und naturnah angebaut, landen sie innerhalb von 24 Stunden nach der Ernte im Lebensmittelhandel. Hier bleiben die Transportwege kurz und die Pilze frisch. 

 

 

Tirol und Tirol Milch sind seit jeher unzertrennlich miteinander verbunden.
In der Tiroler Berglandschaft beginnt für die Bauern und ihre Kühe der Tag sehr früh am Morgen. Die intakte Umwelt und die Kraft und Vielfalt von Gräsern, Blumen und Kräutern sowie unser frisches Tiroler Quellwasser bilden die Grundlage bester Tiroler Bergbauernmilch.
Die Inhaltsstoffe dieser aromatischen Milch entfalten sich in all unseren Produkten: von der Frischmilch über unser cremiges Joghurt, Butter, Topfen und ganz besondere Käsespezialitäten.
Kundenzufriedenheit, Natürlichkeit der Produkte sowie möglichst kurze Transportwege sind wichtige Grundprinzipien. Modern in den Ideen und bei der Verarbeitung sowie traditionell im Handwerk verankert gründet die tägliche Arbeit von Tirol Milch.
Tirol Milch ist 100% kontrolliert gentechnikfrei!

 

 

Verival ist eine junge Frühstücksmarke mit langer Bio-Tradition, die jedoch mehr als Frühstück herstellt. Auch Getreide wie Hirse, Polenta, Couscous uvm. produziert Verival in höchster Bio Qualität.
Beheimatet in der idyllischen Gemeinde Langkampfen in Tirol. 
Schon seit den 80er Jahren stellt Verival Produkte in einem kleinen Team aus rund 50 großen Bio-Freunden mit viel Sorgfalt und Hingabe her. Verival setzt sich aus den lateinischen Begriff „VERITAS“ für Wahrheit und „VALITUDO“ für Wohlbefinden zusammen und vereint somit jene Werte, denen Verival seit der Gründung treu geblieben sind. Denn was Verival ausmacht, ist das Bedürfnis, ehrlich und authentisch zu handeln – in jeder Hinsicht. Bio hat höchste Priorität. Die Zutaten in Premium-Qualität werden aus kontrolliert biologischem Anbau von Landwirtinnen und Landwirten ihres Vertrauens bezogen. Bei der Herstellung achtet Verival auf einen möglichst schonenden Umgang mit unserem Lebensraum und die planetare Gesundheit.
Bei den Rezepturen probiert Verival gerne Neues aus – bei den Getreidesorten setzen sie lieber auf Altbewährtes: Urgetreidesorten wie Einkorn, Emmer, Dinkel, Roggen und Hafer sind die wertvollste Grundlage.

 

 

Der Familienbetrieb Wieshofer Mühle in St. Johann in Tirol wird bereits in der 6. Generation nun von Lukas Krainz und seiner Schwester Caroline Krainz-Gasteiger geführt und gehört zu den wenigen, noch vollkommen im Privatbesitz befindlichen Mühlen und Mischfutterwerken in Österreich.
Echtes, traditionelles Müllerhandwerk trifft auf moderne Mahlverfahren.
Regionalität und Nachhaltigkeit, Transparenz und persönliche Betreuung werden ganz groß geschrieben!
 Caroline und Lukas verarbeiten Weizen und Roggen zu Mehl, Vollkornprodukten, Kleie, Weizenkeimen, naturbelassenen Mehlen und BIO Mehl. Für Traditionsbäcker, große Bäckereien, Gastronomie, Großabnehmer und den kleinen Privatkunden.